number of reviews

Unsere Kunden lieben Koh Phi Phi, wie aus 48.000 Bewertungen hervorgeht.


  1. Reiseziel
  2. Mehr über Koh Phi Phi

Die besten Gebiete in Koh Phi Phi

Koh Phi Phi

Koh Phi Phi (oder auch Insel Phi Phi genannt) ist mit ihrem azurblauen Meer und den feinkörnigen Sandstränden sicherlich eines der idyllischsten Reiseziele auf der Welt. Gelegen in der Andamanensee, ist die Insel mit dem Boot von Phuket oder Krabi aus zu erreichen. Fähren legen mehrmals am Tag ab. Mit Abstand der schönste Strand der Insel ist Ao Maya (Maya Bay), der durch den Hollywoodfilm “The Beach” Berühmtheit erlangte. Durch den Umstand dass Phi Phi so klein ist, ist der Strand von überall auf der Insel aus bequem zu Fuß zu erreichen.

Phi Phi verdankt seine Postkartenschönheit vor allem den Kalksteinformationen, die aus dem Ozean aufragen, und seinen sauberen, puderzuckerfeinen Stränden. Doch auch das Tauchen auf Phi Phi ist Weltspitze und – wie viele Dinge in Thailand – vergleichsweise preiswert. Die meisten der größeren Hotelanlagen besitzen Tauchläden mit eigenen Instrukteuren; und wenn man nicht SCUBA-tauchen kann, so ist auch einfaches Schnorcheln ein wundervolles Erlebnis. Mit sogenannten Longtailbooten (langestreckte Boote mit langen Schraubenauslegern am Heck) kann man im Stundentakt Ausflüge zu den Kalksteinformationen unternehmen.

Für ein atemberaubendes Panorama der Insel und umliegenden Meerwelt kann man eine 186 Meter hoch gelegene Aussichtsplattform erklettern. Das Nachtleben auf Phi Phi ist nicht annähernd so ausgeprägt wie das von Phuket, aber es gibt dennoch genügend Bars auf der Insel um Nachteulen auf ihre Kosten kommen zu lassen.