number of reviews

Unsere Kunden lieben Penang, wie aus 129.000 Bewertungen hervorgeht.


  1. Reiseziel
  2. Mehr über Penang

Die besten Gebiete in Penang

Penang

Zu einer Zeit als die Holländer die malayische Halbinsel dominierten, erreichte die British East India Company eine nahezu unbewohnte Insel vor der Westküste und begann mit der Errichtung von Infrastruktur, um damit einen Konkurrenzhafen zu schaffen. Schon bald siedelten sich Händler aus China und anderen Teilen der Welt dort an, und die Insel Penang war geboren. Die internationalen Wurzeln leben heute in Penang als einem beliebten Urlaubsziel fort, während seine Bedeutung als Handelshafen eher gesunken ist. Penang ist populär wegen seiner Badestrände, der historischen Architektur, preisgünstigen Unterkünften und fantastischen Küche.

Penangs Unterkunfsmöglichkeiten umfassen die ganze Palette von kleinen Pensionen und Gästehäusern in historischen Nachbarschaften bis hin zu luxuriösen Strandhotels. Die letzteren sind dabei populärer, denn die meisten Besucher bevorzugen es, sich die historischen Enklaven tagsüber anzuschauen und dann vor Einbruch der Dunkelheit zu den Stränden mit ihren Restaurants und Klubs zurückzukehren.

Penangs Hauptstadt Georgetown wurde wegen seiner historischen Bedeutung vor einiger Zeit UNESCO-Weltkulturerbestatus zuerkannt. Die Höhepunkte sind dabei die Cheong Fatt Tze Villa (die auch als Boutiquehotel fungiert), das Fort Cornwallis und das alte Rathaus, die zusammen genommen einen guten Eindruck der britischen Kolonialzeit und der chinesischen Einwanderung vermitteln. Die Hotels von Georgetown sind günstig gelegen, um die umliegenden Tempel und Museen zu besuchen.

Der ausgedehnteste Strand ist der im Norden der Insel gelegene Batu Feringgi mit seinen vielen Restaurants (frische Meeresfrüchte!) und Boutiquen. Man findet hier auch viele Hotels. Der starke Wettbewerb hält die Zimmerpreise vergleichsweise niedrig, besonders in der Nebensaison.

Der internationale Flughafen Penang ist einer der besten von ganz Malaysia. Man kommt von hier aus bequem zu allen großen Städten in Südostasien und der Südpazifikregion. Die Hochsaison beginnt auf Penang kurz vor Weihnachten und zieht sich dann bis zum chinesischen Neujahrsfest hin, das üblicherweise auf den späten Januar oder frühen Februar fällt. Während dieser Zeit sind die Hotelpreise auf Penang am höchsten. Frühbucher erhalten die besten Raten.