Agoda Hero Banner

Finden Sie Hotels in Boracay, Philippinen

881 Ferienwohnungen und Hotels jetzt verfügbar

Kurzinfo: Boracay, Philippinen

Unterkünfte881 Unterkünfte
Beliebtes HotelLa Carmela de Boracay Hotel
Beliebte GegendStation 1
Übernachtung ab6 €
Gründe für einen BesuchStrände, Romantik, Nachtleben

Kurzinfo: Boracay, Philippinen

Unterkünfte881 Unterkünfte
Beliebtes HotelLa Carmela de Boracay Hotel
Beliebte GegendStation 1
Übernachtung ab6 €
Gründe für einen BesuchStrände, Romantik, Nachtleben

Entdecken Sie die Stadtteile von Boracay


Vor Kurzem gebucht


Soeben von anderen Agoda-Reisenden angesehen


Gästemeinungen zu Boracay




Boracay im Detail

Die Insel Boracay tauchte zum ersten Mal in den 1970ern auf der Tourismusweltkarte auf, wurde damals jedoch von vielen der internationalen Hotelgiganten übersehen. Aus diesem Grund befindet sich der Großteil an Hotels und Ferienanlagen von Boracay heute in privater Hand und bieten vielleicht gerade deshalb eine willkommene Mischung aus Fünfsterneservice und authentischer Inselatmosphäre. Die winzige Insel ist nur etwas mehr als sechs Kilometer lang und gerade einmal 800 Meter breit, doch ihre Strände haben Boracay in den letzten Jahren auf etliche Bestenlisten katapultiert.

White Beach ist das beliebteste Touristenziel mit genug Dienstleistungs- und Freizeiteinrichtungen, um Besucher für die gesamte Zeit ihres Urlaubes bei Laune zu halten. Die Hotels von White Beach befinden sich allesamt in Gehweite zur Boat Station 2 und zur Boat Station 1, an denen Schiffe von Caticlan während der Hochsaison viermal täglich anlegen. Der Flughafen Caticlan ist ein wichtiges Drehkreuz für Touristen aus Manila. Die Anlegestellen liegen nur wenige Minuten zu Fuß (oder mit der Motorrad-Rikscha) vom Flughafen entfernt.

Trotz des geschäftigen Urlaubstrubels am White Beach benötigt es mit dem Boot nur wenige Minuten, um abgeschiedene Buchten und Strände zu erreichen. Das nahegelegene Diniwid mit dem Baling-Hai Beach ist ein großartiger Platz zum Schnorcheln. Auf den angrenzenden Klippen befinden sich auf Fisch und Meeresfrüchte spezialisierte Restaurants mit spektakulären Aussichten. Über den schmalen Isthmus von White Beach liegt Bulabog Beach, eine rustikale Alternative mit etwas weniger Touristen und exzellenten Windsurfmöglichkeiten.

§ Boracay mag nur eine kleine, tropische Insel sein, doch sie hat die Kunst des Massentourismus bestens gemeistert. Egal ob man Wassersport am White Beach betreibt, beim Angol Point taucht oder sich einen Wasserscooter mietet und die Ostküste entdeckt: Boracay bietet genug Freizeitmöglichkeiten um Urlauber über Tage hinaus zu beschäftigen, wenn nicht gar Wochen.


null